Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Mörikestraße 3 fällt: Der Abriss rund um den Württemberger Hof in Balingen schreitet voran

13.02.2020

Von Pascal Tonnemacher

Mörikestraße 3 fällt: Der Abriss rund um den Württemberger Hof in Balingen schreitet voran

© Pascal Tonnemacher

Das Gebäude Mörikestraße 3, Nachbar des ehemaligen Württemberger Hofs, ist am Donnerstagvormittag dem Abrissbagger zum Opfer gefallen.

Nach und nach fallen die Gebäude rund um den Württemberger Hof in Balingen dem Bagger zum Opfer. Nachdem seit kurzem Klarheit über das Gebäude der Suchtkrankenhilfe in der Mörikestraße 5 besteht, werden auch dort bald diese vier Wände abgerissen werden.

Wer derzeit in Balingen am Bahnhof ankommt oder einfach durch die Bahnhofstraße schlendert, dem tut sich seit kurzem ein ungewohnt weiter Ausblick auf.

Denn seit auch der Württemberger Hof abgerissen ist, reichen die Blicke in den Osten bis zum Horizont.

Passanten beobachten den Abriss

Da bleibt auch der ein oder andere Passant am Donnerstagvormittag einen Moment stehen, beobachtet den Abriss – und „genießt“ das neue Panorama.

Fotostrecke
/
Ein ungewohnter Ausblick, seit der Württemberger Hof und einige der umliegenden Gebäude nicht mehr stehen.

© Pascal Tonnemacher

Von der Mörikestraße bis zum denkmalgeschützten Eckgebäude an der Karlstraße ist bald alles dem Erdboden gleich gemacht.

© Pascal Tonnemacher

Blick durch den Bauzaun: Radlader stehen bereit, das Gebäude mit der Hausnummer 3 ist so gut wie abgerissen am Donnerstagvormittag.

© Pascal Tonnemacher

Das Vorhaben schreitet voran, auch wenn es immer wieder deutliche Kritik an dem Abriss gibt. Denn mit dem Württemberger Hof ist ein weiteres Stück Balingen städtebauliche Geschichte geworden.

Die Trutzburg ist verlassen

Nach der Einigung um das Gebäude ist klar, dass der Freundeskreis Suchtkrankenhilfe geht und der viergliedrige Neubau wie geplant kommen kann.

Am Donnerstag erreichten die wochenlangen Arbeiten in diesem Bereich das Gebäude in der Mörikestraße 3.

Damit dürfte auch bald die angrenzende Trutzburg mit der Hausnummer 5, über die der ZOLLERN-ALB-KURIER mehrfach berichtet hatte, dem Bagger zum Opfer fallen.

Diesen Artikel teilen: