Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dotternhausen

Bodenbeschaffenheit wird geprüft: Der geplante Dotternhausener Bauhof braucht festen Grund

25.05.2020

Von Daniel Seeburger

Bodenbeschaffenheit wird geprüft: Der geplante Dotternhausener Bauhof braucht festen Grund

© Daniel Seeburger

Auf diesem Grundstück direkt an der Materialseilbahn von Holcim soll der Bauhof entstehen.

Die Gemeinde Dotternhausen möchte einen neuen Bauhof bauen. Einen Standort hätte man bereits, allerdings ist die Bodenbeschaffenheit nicht optimal. Denn vor vier Jahrzehnten wurde dort Aushubmaterial aus dem Dorfweiher abgelagert.

Wenn sich die Dotternhausener Gemeinderäte am Mittwoch, 27. Mai, zur Gemeinderatssitzung treffen, ist die Standortwahl für den neuen Bauhof ein wichtiges Thema. Ein mögliches Areal habe man bereits genauer unter die Lupe genommen, erklärte Amtsverweser Alfons Kühlwein vor einigen Tagen im Gespräch mit dem ZOLLERN-ALB-KURIER. Gelände soll überprüft werdenDieses Grundstück, das unmittelbar an der H...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: