Bisingen

Neue Blitzer sollen Raser in Bisingen und Thanheim ausbremsen

22.11.2023

Von Michael Würz

Neue Blitzer sollen Raser in Bisingen und Thanheim ausbremsen

© Julia Siedler

Wer seinen Fuß nicht vom Gas nimmt, läuft von nun an Gefahr, hier, in der Thanheimer Straße ein ungewolltes Foto von sich zu schießen.

Sie waren seit Jahren in Planung und vor allem ein Wunsch vieler Thanheimer: Seit dieser Woche sind zwei neue stationäre Blitzer in Betrieb.

Der eine „begrüßt“ den Verkehr, der auf der Onstmettinger Straße vom Stich kommend in Thanheim einrollt, der andere steht aus Richtung Thanheim kommend am Bisinger Ortseingang. Wer künftig zu schnell unterwegs ist, muss also nicht mehr nur mit einem traurigen Smiley auf einer Warntafel, sondern einer Strafe rechnen.

Neue Blitzer sollen Raser in Bisingen und Thanheim ausbremsen

© Julia Siedler

Wer vom Stich kommend nach Thanheim einfährt, wird ab sofort von diesem Blitzer begrüßt.

Dies auch deshalb, weil die 2022 eingeführte 30er-Zone aus Sicht der Anwohner und des Ortschaftsrats allein nicht zum Erfolg geführt hatte. Noch immer waren viele bislang zu schnell unterwegs; Anwohner klagen bekanntermaßen seit langer Zeit auch über Lärmbelästigungen aufgrund des durchfahrenden Verkehrs.

Gemeinde beteiligt sich an den Kosten

Laut Landratsamt schlagen die Kosten der Geräte, die in beide Fahrtrichtungen auslösen können, mit jeweils knapp 50.000 Euro zu Buche. Einen Teil davon übernimmt die Gemeinde.

Diesen Artikel teilen: