Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

Martin Bühler führt zukünftig die Geschäfte der Sozialstation Oberes Schlichemtal-Rosenfeld

19.07.2019

Von Margit Ruf

Martin Bühler führt zukünftig die Geschäfte der Sozialstation Oberes Schlichemtal-Rosenfeld

© Margrit Rui

Jennifer Armbruster übergab das Amt des Geschäftsführers der Sozialstation Oberes Schlichemtal-Rosenfeld an den Rosenfelder Stadtkämmerer Martin Bühler.

Martin Bühler, Kämmerer der Stadt Rosenfeld, ist neuer Geschäftsführers der Sozialstation Oberes Schlichemtal-Rosenfeld.

Der Gemeindeverwaltungsverband Oberes Schlichemtal und die Stadt Rosenfeld, haben jüngst in ihrer Versammlung den Gesellschaftervertrag für die Sozialstation geändert und die Abkoppelung des Geschäftsführers der Sozialstation vom Amt des Geschäftsführers des Gemeindeverwaltungsverband beschlossen.

Jennifer Armbruster verlässt dem Verband

Jennifer Armbruster, die bei beiden als Geschäftsführerin tätig war, hat den Gemeindeverwaltungsverband verlassen und somit auch die Sozialstation. Sie wurde bei der Versammlung offiziell abberufen und von der Sozialstation verabschiedet. Bereits beim Sommerfest wurde sie von den Kolleginnen und Kollegen der Sozialstation verabschiedet und erhielt ein Geschenk, verbunden mit vielen guten Wünschen für ihre neue Arbeitsstelle und ihre weitere Zukunft.

Ämter werden getrennt

Da die Verwaltungsarbeit in beiden Bereichen immer umfangreicher wird, hat der Gemeindeverwaltungsverband beschlossen die beiden Ämter zu trennen und hat bei der Stadt Rosenfeld angefragt, ob bei ihnen die Übernahme der Position möglich wäre.

Gemeinsame Lösung

Zusammen mit der Stadt Rosenfeld wurde eine Lösung gefunden. Martin Bühler, Kämmerer der Stadt Rosenfeld, hat sich bereit erklärt künftig das Amt des Geschäftsführers der Sozialstation zu übernehmen.

Für Fragen rund um die Pflege stehen aber weiterhin die Pflegedienstleiterinnen Angela Kirchpfennig und Stefanie Link, sowie Susanne Oberhaidinger als Stellvertretung zur Verfügung.

Diesen Artikel teilen: