Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Burladingen

Gas und Bremse verwechselt: 82-jähriger Autofahrer in Burladingen durchbricht Garagentor

25.05.2020

von Polizei

Gas und Bremse verwechselt: 82-jähriger Autofahrer in Burladingen durchbricht Garagentor

© Pixabay

Wegen eines nicht-alltäglichen Unfalls war am Sonntag die Polizei in Burladingen im Einsatz.

Aufgrund einer folgenreichen Verwechslung kam es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall in Burladingen, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Die Verwechslung des Gas- mit dem Bremspedal ist den bisherigen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall, bei dem am Sonntagnachmittag in Burladingen zwei Personen schwer verletzt worden sind. Kurz nach 14.30 Uhr fuhr ein 82-Jähriger mit seinem Skoda in eine Hofeinfahrt und beschleunigte fälschlicherweise sein Fahrzeug.

Airbag löst aus

Der Wagen durchbrach das geschlossene Garagentor, wobei das Airbag-System auslöste, und kam daraufhin in dem Gebäude zum Stehen. Der Fahrer und seine 79-jährige Mitfahrerin wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Insgesamt dürfte ein Sachschaden in Höhe von zirka 17.500 Euro entstanden sein.

Diesen Artikel teilen: