Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zimmern u.d.B.

Es bleibt bei zwei Kandidaten: Leichtle und Buck wollen Bürgermeister von Zimmern werden

13.01.2020

Von Daniel Seeburger

Es bleibt bei zwei Kandidaten: Leichtle und Buck wollen Bürgermeister von Zimmern werden

© Privat/Montage: ZAK

Bürgermeister Elmar Koch (Mitte) tritt nicht mehr an. Stefan Buck (links) und Jürgen Leichtle kandidieren in Zimmern unter der Burg.

In Zimmern unter der Burg werden zwei Kandidaten zur Bürgermeisterwahl antreten, die am Sonntag, 9. Februar, stattfindet.

Am Montag Abend traf sich der Gemeindewahlausschuss zu einer öffentlichen Sitzung. Punkt 18 Uhr wurde ein letztes Mal der Briefkasten des Rathauses geleert. Es fand sich aber keine weitere Bewerbung für die Bürgermeisterwahl, die am Sonntag, 9. Februar, stattfindet.

Koch kandidiert nicht mehr

Der Vorsitzende des Gemeindewahlvorstands, Bürgermeister Elmar Koch, verpflichtete zuerst die Mitglieder des Gemeindewahlausschusses. Dazu gehören Benjamin Gauß als Kochs Stellvertreter, Armin Rieble, Werner Panthen, Jasmin Willi, Alexandra Senn, Volker Koch und Philipp Vogelmann. Gemeinsam ging es dann an die Prüfung der Bewerbungen. Koch selbst wird bei der Wahl nicht mehr antreteten. Er leitete 24 Jahre lang die Geschicke der kleinen Gemeinde.

Es bleibt bei zwei Kandidaten: Leichtle und Buck wollen Bürgermeister von Zimmern werden

© Privat

Hat als erster seine Bewerbung eingereicht: Jürgen Leichtle.

Insgesamt waren zwei Bewerbungen eingegangen. Beide Bewerber wurden zur Wahl zugelassen. Als erster Kandidat hatte der Projektentwickler und Kommunalberater Jürgen Leichtle (55) aus Rottweil seine Kandidatur bekanntgegeben. Leichtle hat seine Wurzeln in Zimmern und bewirtschaftet dort als Hobbylandwirt einige Grundstücke.

Es bleibt bei zwei Kandidaten: Leichtle und Buck wollen Bürgermeister von Zimmern werden

© Privat

Bürgermeisterkandidat Stefan Buck.

Als nächster Kandidat gab Stefan Buck (44) seine Bewerbung auf dem Zimmerner Rathaus ab. Buck ist selbstständig und Inhaber einer Auto- und Motorradwerkstätte in Albstadt. Er lebt mit seiner Familie in Stockenhausen. Buck ist parteiloses Mitglied des Kreistags und kürzlich aus der AfD ausgetreten.

Kandidatenvorstellung

Am Montag, 3. Februar, findet in der Zimmerner Gemeindehalle die offizielle Vorstellung der Kandidaten statt. In diesem Zusammenhang können dann auch Bürger Fragen an die Kandidaten formulieren. Über das Prozedere der Veranstaltung entscheidet der Gemeinderat in der Sitzung am Mittwoch, 15. Januar. Die Räte wollten abwarten, wie viele Kandidaten zur Wahl antreten, bevor man sich über den Ablauf der Vorstellungsrunde Gedanken macht.

Diesen Artikel teilen: