Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Balinger Shoppingmeile Alter Markt wird am Donnerstag zur Fußgängerzone

15.09.2019

Von John Warren

Balinger Shoppingmeile Alter Markt wird am Donnerstag zur Fußgängerzone

© John Warren

Die Geschäftsfrauen Carmen Buckenmaier-Krink, Christine Hengsteler und Claudia Kemmler (von links) sind die Initiatorinnen des Straßenfests. Doch noch mehr Geschäfte in der Shoppingstraße Alter Markt sind dabei.

Am späten Donnerstagnachmittag und -abend steht in der Balinger Einkaufsstraße Alter Markt das Straßenfest an. Die Geschäftsleute haben sich zusammengetan, um ihren Kunden ein schönes Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

ANZEIGE

Bei einem Gespräch zwischen drei erfolgreichen Geschäftsfrauen entsteht die Idee: Carmen Buckenmaier-Krink hat Ende März gerade ihren Riani-Pop-up-Store auf der Balinger Shoppingmeile Alter Markt eröffnet. Bei der Feier unterhält sie sich mit ihren Nachbarinnen Christine Hengsteler von Queens Fashion und Claudia Kemmler von Vanitystyle.

Die Idee: eine gemeinsame Aktion für die Kunden

Das Trio der Modeexpertinnen beschließt, gemeinsam eine Aktion für ihre Kundinnen und Kunden zu starten, eine Veranstaltung, bei der nicht nur die Modegeschäfte, sondern alle Unternehmen der Straße beteiligt sind und von der ganz Balingen als Einkaufsstadt profitieren soll.

Balinger Shoppingmeile Alter Markt wird am Donnerstag zur Fußgängerzone

© John Warren

Die Straße Alter Markt ist einer der attraktivsten Einkaufsorte Balingens. Am Donnerstag ist die Straße dann für den Straßenverkehr gesperrt und gehört den Fußgängern.

„Die Idee einer gemeinsamen Aktion hat mir gleich gefallen“, sagt Claudia Kemmler,die seit 2001 das Vanitystyle betreibt, wo sie auf zwei Stockwerken Mode, Lifestyleprodukte und Geschenkartikel vertreibt. „Ich habe mich jedoch gefragt, ob wir es schaffen, die Straße für diese Aktion sperren zu lassen“, erinnert sich die Geschäftsfrau. Doch die Stadtverwaltung Balingen zeigte sich begeistert von der Idee und legte den Unternehmerinnen keine Steine in den Weg.

Eine Straßenparty für alle

Herausgekommen ist die Straßenparty, die am Donnerstag ab 17 Uhr in der Straße Alter Markt stattfindet.

Für das Straßenfest sperrt die Stadt Balingen die Straße für den Verkehr ab, macht die Straße am Alten Markt für einen Abend zur zweiten Fußgängerzone der Kreisstadt.

Shopping bis 22 Uhr

Die Kunden erwartet ein Shoppingerlebnis bis 22 Uhr, bei dem sich die teilnehmenden Geschäfte innerhalb ihrer Läden für ihre Gäste auch etwas besonderes ausgedacht haben. So gibt es beim Riani-Pop-up-Store von Carmen Buckenmaier-Krink ab 20 Uhr eine Fashionshow. Bei Queens Fashion können Kunden neuen Trendhaarschmuck testen.

Die Wohnbaugenossenschaft Balingen bietet Besuchern etwa ein Gewinnspiel. Claudia Kemmler, die im Januar ihre Produktpalette mit Tee, Kaffee und Confisserie erweitert und das Sortiment des ehemaligen Cremoso übernommen hat, ist schon voller Vorfreude: „An unserem Straßenfest gibt es die Möglichkeit unsere neuen Produkte zu testen.“

Es wird auch bewirtet

Generell soll die Veranstaltung den passenden Rahmen liefern, um die Geschäfte der Stadt mal in einer lockeren Atmosphäre kennenzulernen, sagt Hengsteler. „Die Straßenparty ist die Gelegenheit, als Get-together gute Gespräche zu haben“. Und natürlich können die Gäste auch einkaufen, gute Beratung gibt es in allen Fachgeschäften.

Hochzeits-DJ Alex S. sorgt für die Unterhaltung im Zelt. Apropos Zelt: Davon werden gleich mehrere aufgebaut, in denen die Kunden auch bewirtet werden. Für gutes Essen sorgen „Die Foodtrucker“ aus Trochtelfingen, die für ihre Burger, Käsespätzle und Kartoffelwedges bekannt sind. Die Getränkeversorgung übernehmen die Gastrobetriebe Amabile und Ce La Vie.

Positive Entwicklung der Straße

Die Straße Alter Markt ist in den vergangenen Jahren zu einem der attraktivsten Orte in Balingen geworden, findet Unternehmerin Christine Hengsteler von Queens Fashion. Ihr Modegeschäft in der Straße betreibt sie bereits seit 2006. „Die Straße hat sich super entwickelt und mit den Geschäften, die innerhalb des letzten Jahres dazu gekommen sind, ist das Angebot noch vielseitiger geworden“, sagt Hengsteler. Carmen Buckenmaier-Krink pflichtet ihr bei: „Der Alte Markt ist sehr attraktiv für alle, die in Balingen einkaufen.“

Seit Oktober 2018 ergänzt die Shisha-Zentrale von Ahmad Hassoun das Angebot am Alten Markt. Doch es sind nicht nur die Modegeschäfte und die neuen Unternehmer, die das Straßenfest zu einem Erfolg machen wollen. Zu den teilnehmenden Fachgeschäften gehören auch der Naturkosmetikshop Green Glow, das am diesem Tag seine Eröffnung feiert, die Wohnbaugenossenschaft, Froschkönig, die Parfümerie Gisela, Medidermic, Schuh Schoy und AR Reisen.

Diesen Artikel teilen: