Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zollernalbkreis

Weitere Milliarden für den Schienenausbau: Ein Schub auch für die Zollernalb?

02.02.2020

Von Gudrun Stoll

Weitere Milliarden für den Schienenausbau: Ein Schub auch für die Zollernalb?

© Privat

Lokal- und Landespolitiker diskutierten über die Zollernalbbahn.

Pendler ärgern sich über unpünktliche Züge und Ausfälle, der Bund schnürt zeitgleich ein Milliardenpaket für den Ausbau der Bahn. Auf Anregung der Sigmaringer Wahlkreisabgeordneten Andrea Bogner-Unden (Grüne) rückte die Zukunft des Bahnverkehrs in der Region in den Fokus einer landkreisübergreifenden Gesprächsrunde.

Es ging um mögliche zukünftige zweigleisige Abschnitte der Eisenbahninfrastruktur von Albstadt-Ebingen in Richtung Sigmaringen und darüber hinaus. Andrea Bogner-Unden, die Sigmaringer Landrätin Stefanie Bürkle, ihr Balinger Amtskollege Günther-Martin Pauli, Konstantin Brümmer, Vertreter der Deutschen Bahn für die Regionalnetze und Gerd Hickmann vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg diskutiert...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: