Balingen

Umleitung wegen Blitzereinbau bald passé: B27 in Endingen wird früher als geplant freigegeben

14.11.2023

Von Jasmin Alber

Umleitung wegen Blitzereinbau bald passé: B27 in Endingen wird früher als geplant freigegeben

© Rainer Sturm/pixelio.de

Der aus Richtung Dotternhausen kommende B27-Verkehr wird seit Mitte Oktober über die L442 nach Weilstetten umgeleitet (Symbolfoto).

Gute Nachrichten für Verkehrsteilnehmer, die in den vergangenen Wochen wegen der einseitigen Sperrung der B27 in Endingen einen Umweg und längere Fahrzeiten in Kauf nehmen mussten. Die Bundesstraße wird früher als geplant freigegeben.

Am vergangenen Freitag noch ist die Stadtverwaltung Balingen davon ausgegangen, dass die Bauarbeiten-bedingte einseitige Sperrung der B27 in Endingen – und damit auch die Umleitung über Weilstetten für den Verkehr, der aus Richtung Dotternhausen kommt – noch bis Ende dieser Woche Bestand haben wird.

An der Bundesstraßenortsdurchfahrt wird auf Höhe der Einmündung der Alten Balinger Straße ein neuer Blitzer eingebaut, weshalb die einseitige Sperrung erforderlich geworden ist.

Umleitung wird am Mittwoch aufgelöst

Auf der Baustelle geht es aber so gut voran, wie Stadtsprecher Dr. Dennis Schmidt am Dienstagvormittag mitteilt, dass die Umleitung früher als geplant wieder aufgelöst werden kann. Und zwar im Laufe des Mittwochs, 15. November.

Diesen Artikel teilen: