Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bitz

Umbau oder Neubau? Zukunft des Bitzer Kindergartens bleibt offen

25.07.2019

Von Ulrike Zimmermann

Umbau oder Neubau? Zukunft des Bitzer Kindergartens bleibt offen

© Ulrike Zimmermann i

Das Areal des ehemaligen Albhotels wird untersucht, ob es sich für einen Kindergartenneubau eignen würde. Der Nachteil: Es befindet sich in Hanglage, die Abrisskosten wären sehr hoch.

Der Heinrich-Cless-Kindergarten wird den Gemeinderat Bitz noch eine Weile beschäftigen. Eine Entscheidung ob, das alte Gebäude generalsaniert oder neu gebaut ist, steht immer noch aus. Fakt ist: Beides kostet eine Menge Geld.

Das Gebäude wurde im Jahr 1956 mit zwei Gruppenräumen und einer Wohnung für zwei Kinderschwestern errichtet. Als die Wohnung nicht mehr benötigt wurde, entstand daraus ein Gymnastikraum, ein Zimmer für Vorschulerziehung und das Büro der Kindergartenleiterin.Immer wieder moderninisertIm Laufe der Zeit hat die Gemeinde immer wieder bauliche Veränderungen vorgenommen, um den sich wandelnden Anforder...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: