Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Überfall auf Geislinger Shell-Tankstelle: Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Jugendlichen

28.05.2019

Von Rosalinde Conzelmann

Überfall auf Geislinger Shell-Tankstelle: Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Jugendlichen

© Rosalinde Conzelmann

Am helllichten Tag wurde die Shell-Tankstelle im August 2018 überfallen. Jetzt gibt es einen Tatverdächtigen, einen Jugendlichen aus Geislingen.

Nicht ganz ein Jahr nach dem zweiten Überfall auf die Shell-Tankstelle in Geislingen hat die Hechinger Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Jugendlichen erhoben. Der Geislinger muss sich im Juni wegen schwerer räuberischer Erpressung vor dem Hechinger Amtsgericht verantworten.

Markus Engel, Sprecher der Hechinger Staatsanwaltschaft, bestätigte am Dienstag auf ZAK-Nachfrage, dass nach den beiden Hausdurchsuchungen, die im vergangenen Jahr in Geislingen stattfanden, weitere Ermittlungen durchgeführt worden sind, die den Verdacht erhärteten, dass der Jugendliche den Überfall durchgeführt hat. Darauf begründet sich die Anklageerhebung.Prozess ohne ÖffentlichkeitWie vom Hec...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: