Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wintersport

Skispringer Luca Roth über Oberstdorf: „Das ist einfach ein überragendes Gefühl“

20.03.2020

Von Matthias Zahner

Skispringer Luca Roth über Oberstdorf: „Das ist einfach ein überragendes Gefühl“

© imago images/Eibner

Bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf freute sich Luca Roth über die ersten Weltcup-Punkte seiner Skisprungkarriere.

Luca Roth hat den nächsten Schritt gemacht. Der Skispringer des SV Meßstetten sammelte in diesem Winter erstmals Weltcup-Punkte. Der Höhepunkt: das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf. Bei der Junioren-WM in Oberwiesenthal lief es jüngst nicht ganz so rund.

Einmal jährlich rücken die deutschen Nachwuchsspringer in den medialen Fokus – wenn beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf die nationale Gruppe mit am Start ist. Dort heißt es, die Gunst der Stunde zu nutzen. Dies gelang Luca Roth vom SV Meßstetten mit dem Finaleinzug.Herr Roth, im zurückliegenden Winter konnten Sie sich einen Traum erfüllen. Wie oft denken Sie an den Auftakt ...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: