Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

,,Sabine": Waldschäden des Sturmtiefs sind in der Region noch nicht absehbar

13.02.2020

von Sarah Henke

,,Sabine": Waldschäden des Sturmtiefs sind in der Region noch nicht absehbar

© Rolf Schatz

,,Sabine" verursacht im Zollernalbkreis Schäden: In Dotternhausen knickten zwei große Tannen um und fielen auf zwei Gartenzäune.

Das Orkantief Sabine brauste am Sonntag und Montag auch durch den Balinger Wald. Schäden des Waldes kann man noch nicht definieren, denn die Wege, die in den Wald führen, sind durch umgefallene Bäume versperrt.

An zwei Tagen wütete ,,Sabine" über Balingen hinweg. Nun stellt sich die Frage, wie sehr der Wald beschädigt ist. ,,Die genauen Schäden, die der Wald abbekommen hat, sind noch nicht bekannt", erklärt Christian Beck, Forstamtsleiter für den Bezirk Balingen.Risiko für Besucher,,Waldbesuche würde ich noch nicht empfehlen, da wir die genauen Schäden noch nicht sichten konnten. Es kann gefährlich sein...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: