Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Skispringen

Premiere bei der Vierschanzentournee: Luca Roth aus Meßstetten startet in Oberstdorf

29.12.2019

Von Daniel Drach

Premiere bei der Vierschanzentournee: Luca Roth aus Meßstetten startet in Oberstdorf

© Eibner

Luca Roth taucht heute in Oberstdorf ins schwarz-rot-goldene Fahnenmeer ein.

Heute beginnt die 68. Vierschanzentournee. Mit dabei ist auch ein Meßstetter. Ab 17.30 Uhr kann das Abschneiden von Luca Roth live in der ARD und auf Eurosport mitverfolgt werden.

Am Samstag galt es für den Nachwuchsspringer des SV Meßstetten zunächst die Qualifikation zu überstehen. Mit einem Satz auf 127 Meter meisterte Roth diese Hürde souverän.

Belohnt wurde das starke Debüt auf Weltcupebene mit dem 33. Rang. So hat der 19-Jährige mit dem Finnen Antti Alto zumindest keinen übermächtigen Gegner für die traditionellen K.o.-Duelle im ersten Durchgang.

Diesen Artikel teilen: