Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßstetten

Museum für Volkskunst in Meßstetten: Der Name Hagenlocher verschwindet aus dem Titel

11.06.2020

Von Volker Schweizer

Museum für Volkskunst in Meßstetten: Der Name Hagenlocher verschwindet aus dem Titel

© Volker Schweizer

Das Museum für Volkskunst – künftig ohne den Zusatz "Sammlung Alfred Hagenlocher" – befindet sich am alten Schulhaus in der Hangergasse.

In nichtöffentlicher Sitzung hat der Meßstetter Gemeinderat beschlossen, den Sammlungsgeber aus dem Titel zu streichen. Grund ist seine NS-Vergangenheit.

Über die Entscheidung informiert die Stadt in einer Pressemitteilung. „Nachdem in jüngster Vergangenheit in den Medien über die Vergangenheit von Alfred Hagenlocher während der Zeit des Nationalsozialismus berichtet wurde, hat sich der Meßstetter Gemeinderat intensiv darüber unterhalten, welche Konsequenzen hieraus zu ziehen sind“, heißt es darin. In Absprache mit Hagenlochers Hinterbliebenen sei...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: