Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Winterlingen

Mit einem Tag der offenen Tür feiert Fensterbau Maag sein 100-jähriges Bestehen

26.06.2019

Von Ralph Conzelmann

Mit einem Tag der offenen Tür feiert Fensterbau Maag sein 100-jähriges Bestehen

© Fensterbau Maag

Fensterbau Maag feiert sein 100-Jähriges mit einem Tag der offenen Tür.

Das Winterlinger Familienunternehmen entwickelte sich und seine Produkte laufend weiter. Tag der offenen Tür am 29. Juni, von 10 bis 17 Uhr.

ANZEIGE

Der Winterlinger Betrieb öffnet am Samstag, 29. Juni, von 10 bis 17 Uhr seine Türen – und bietet kleinen wie großen Besuchern ein buntes Programm inklusive Einblicke in die Fertigung.

Smarthome und Co.

Die Gäste erfahren beim Tag der offenen Tür, wie Fenster produziert werden, wie das Unternehmen arbeitet, wie man sich gegen Einbruch schützen kann und was es mit dem Begriff Smarthome alles so auf sich hat.

Schließlich ist es der Wunsch vieler Kunden, technische Verfahren und Systeme einzusetzen, welche die Wohn- und Lebensqualität, die Sicherheit und eine effiziente Energienutzung optimieren.

Viel Programm

Ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und eine flankierende Bewirtung runden die Veranstaltung am 29. Juni ab.

Der Betrieb wurde 1919 von Ernst Maag als mechanische Glaserei gegründet. In den 50er-Jahren kam ein Erweiterungsbau hinzu, 1981 zog das Unternehmen schließlich in die Charlottenstraße, den heutigen Standort, um. Der aktuelle Firmenchef Rainer Maag leitet seit 1995 die Geschicke der Firma.

Papierlose Fertigung

Wurden zunächst ausschließlich Holzfenster hergestellt, so stellte Fensterbau Maag die Produktion vor 17 Jahren auf Kunststoff um. Die Modelle und Fertigungsarten wurden seither laufend und mit großem innovativen Gespür weiterentwickelt.

Heutzutage glänzt der Betrieb etwa durch eine komplett papierlose Fertigung – inklusive CNC-Bearbeitungszentrum, einem automatischen Zuschnittzentrum und einer Vier-Seiten-Schweißmaschine mit angehängtem CNC-Verputzer.

Sehr große Auswahl

„Ständige Modernisierung und Weiterbildung sind für uns bis heute unerlässlich“, berichtet Rainer Maag, dessen Team mit moderner Technik auf 950 Quadratmeter Produktionsfläche Fenster herstellt. 13 Mitarbeiter sorgen dafür, dass den Kunden Fenster und Terrassen- sowie Haustüren in großer Auswahl zur Verfügung stehen.

Der Fachbetrieb hält ständig eine komplette Übersicht an Hebeschiebetüren, Falttüren sowie Flügeltüren in allen möglichen Bauformen und Farbdesigns bereit. Außerdem bietet Fensterbau Maag eine große Auswahl an Haustüren und Fenstermodellen in seiner Ausstellung an.

Großes Einzugsgebiet

Fensterbau Maag versteht sich als kompetenter Ansprechpartner rund um Fenster und Haustüren für Neubau und Modernisierung in Winterlingen, ganz Albstadt, Gammertingen, Meßstetten und Umgebung.

Das gesamte Einzugsgebiet erstreckt sich von Reutlingen über den Zollernalbkreis bis in den Bodenseeraum.

Diesen Artikel teilen: