Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Medialas-Geschäftsführer Dirk Baur ist neues Mitglied des Senats der Wirtschaft

18.10.2019

Medialas-Geschäftsführer Dirk Baur ist neues Mitglied des Senats der Wirtschaft

© Lookwork

Medialas-Chef Dirk Baur ist neues Mitglied des Senats der Wirtschaft.

Der Balinger Unternehmer Dirk Baur, Geschäftsführer des Unternehmens „Medialas“, ansässig in Balingen und Preisträger des Innovationspreises Baden Württemberg, wurde in den „Senat der Wirtschaft“ berufen und vertritt als neuer Senator zudem auch den in Brüssel ansässigen „Senate of Economy Europe“.

Der Unternehmer, der seit vielen Jahren in Bisingen wohnt und lebt, ist einer von ca. 85 Senatoren, die im Senat der Wirtschaft tätig sind.

Gemeinwohlorientierte Ziele

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen.

Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wieder aufleben. Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl, anstatt allein partikularen Interessen.

Ehrensenator Jean-Claude Juncker

Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und im stetigen Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Die Ehrensenatoren Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Prof. Jürgen Rüttgers und Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten spannende Impulsgeber.

Die ethischen Grundsätze der Wertegemeinschaft des Senats können auch Grundlage und Leitlinie für das wirtschaftliche Handeln der Mitglieder des Senats sein. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen die Arbeit des Senats.

Eine große Ehre

„Ich fühle mich geehrt, in den Senat berufen worden zu sein, und freue mich ungemein auf die neue Herausforderung“, so Baur. „Als einer von rund 85 Senatoren Deutschland zu vertreten, macht mich sehr stolz.“

Baur gründete sein Unternehmen Medialas, das sich auf die Laser-Visualisierung und -Projektion spezialisiert hat, im Jahr 1997. Einem breiten Publikum wurde die Firma mit Sitz im Balinger Gewerbegebiet Hauptwasen durch die lasergestützte Weitenanzeige im Skisprung-Weltcup bekannt.

Mitglied im IHK-Forum

Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter der MediaLas GmbH, engagierte sich viele Jahre für den internationalen Verband von Laser Display Herstellern, „ILDA“ (International Laser Display Association) im „Board of Directors“, von denen er über zwei Jahre als Präsident der Association tätig war. Er ist Vollmitglied im IHK Forum.

Diesen Artikel teilen: