Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dormettingen

Headbangen im Schiefererlebnis: Drei Tributebands kommen zum Open Air nach Dormettingen

16.08.2019

Headbangen im Schiefererlebnis: Drei Tributebands kommen zum Open Air nach Dormettingen

© Privat

Ungarische Gäste: Iron Maidnem.

Am Samstag, 7. September, gibt es eine Neuauflage des Summer-Night-Dream Open-Air im Schieferpark in Dormettingen. Illustre Metal-Tributebands kommen ins Obere Schlichemtal

Wacken hat für dieses Jahr seine Tore geschlossen und auch das Bang Your Head in Balingen ist Vergangenheit. Ganz schön lange, bis die Metalfans wieder so richtig headbangen können. Moment! Nicht ganz. Denn am Samstag, 7. September, fliegen die Haare beim Summer-Night-Dream Open-Air im Schieferpark in Dormettingen.

Nach dem Erfolg von 2018 geht das Festival in die nächste Runde mit Europas besten Tributebands, die natürlich live auftreten werden. Und die sind so gut, dass sie den Originalen in nichts nachstehen.

Headbangen im Schiefererlebnis: Drei Tributebands kommen zum Open Air nach Dormettingen

© Privat

Machen das Schiefererlebnis zur "Paradies City": Reckless Rose

Los geht’s mit der Band Reckless Roses, Europas beste Tribute-Band von „Guns N ‚Roses“. Die Formation hat in ihrer doch relativ kurzen Existenz nicht nur in ihrer Heimat, sondern in über zehn Ländern in ganz Europa, unter anderem in Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz, fulminante Auftritte auf die Bühne gelegt. Ein Besuch im „Paradise City“, die dieses Mal am Schiefersee Station macht, lohnt sich also auf jeden Fall.

Die Jungs von Reckless Roses nehmen das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre. In ihrem Repertoire finden sich Klassiker von Guns N ‚Roses wie „Nightrain“, „ Mr. Brownstone“, „ Sweet Child O’mine“, „Live and Let die“ „November Rain“, „You could be mine“und natürlich der ultimative Hit „ Paradise City“.

Headbangen im Schiefererlebnis: Drei Tributebands kommen zum Open Air nach Dormettingen

© Privat

Nahe am Original: Voltbeat

Die Band Voltbeat aus der Pfalz ist nach dem Erfolg im vergangenen Jahr das zweite mal zu Gast im Schiefererlebnis – nach dem Motto A Tribute to Rock’n‘ Roll bringen die Jungs die energiegeladene und vor allem originalgetreue Show ihre Vorbilder Volbeat mit einem authentischen Livesound auf die Bühne.

Stilbildende Band

Die aus Dänemark stammenden Originale gelten schon lange als eine der stilbildenden Bands des Heavy Metals, weil man solche Musik eigentlich nur bei Volbeat wieder findet. Ihr Stil ist eine Mischung aus Metal, Rock’n’Roll, Punkrock, Country und Blues und wird häufig in Anlehnung an Elvis Presley als „Elvis Metal“ bezeichnet – wobei Metal eindeutig im Vordergrund steht.

Beste Iron-Maiden-Coverband

Mit der Coverband Iron Maidnem aus Ungarn kommt Europas beste Iron-Maiden-Tributeband zum ersten mal nach Dormettingen. Ihr Repertoire umfasst über 70 Songs der erfolgreichen britischen Heavy-Metal-Band. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den ersten sieben Alben, die noch heute zu dem besten Heavy-Metal-Alben überhaupt zählen. Iron Maidnem spielt auch Songs aus jüngeren Zeiten wie z.B. „Speed of Light“ und „When The Wild Wind Blows“.

Die Tribute Band aus Ungarn existiert seit 20 Jahren. Mit ihren authentischen Auftritten überzeugten sie die Maiden Fans bereits auf vielen Bühnen Europas. Iron Maidnem legt nicht nur bei den Songs Wert auf Authentizität – ihre ganze Show atmet den Geist ihrer großen Vorbilder.

Einlass aufs Festivalgelände im Dormettinger Schiefererlebnis ist um 18 Uhr, Beginn des Spektakels dann um 19 Uhr.

Wo gibt‘s die Tickets?

Karten zum Summer-Night-Dream Open-Air im Dormettinger Schiefererlebnis gibt es in allen Vorverkaufsstellen des ZOLLERN-ALB-KURIERS. ZAK-Abonnenten erhalten verbilligte Ticktes.

Diesen Artikel teilen: