Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Gefährlicher Leichtsinn am Ebinger Bahnhof: Betrunkene springen über die Bahngleise

16.10.2019

von Polizeibericht

Gefährlicher Leichtsinn am Ebinger Bahnhof: Betrunkene springen über die Bahngleise

© Pixabay

Die Polizei wurde am Dienstagabend auf den Ebinger Bahnhof gerufen, um drei betrunkene junge Männer an gefährlichen Ausflügen auf die Bahngleise zu hindern. (Symbolfoto).

Am Dienstagabend haben drei sichtlich alkoholisierte junge Männer immer wieder die Bahngleise am Bahnhof in Ebingen überquert. Über den Vorfall informiert das Polizeipräsidium Tuttlingen im Pressebericht.

So haben gegen 20.45 Uhr Zeugen der Polizei mitgeteilt, dass die Betrunkenen wartende Zuggäste anpöbelten und ständig die Bahngleise überqueren wollten. Als die Polizeibeamten eintrafen, forderten diese die Gruppe auf, das gefährliche Unterfangen zu unterlassen.

19-Jähriger kommt in Gewahrsam

Zwei von ihnen zeigten sich laut Polizei nach dem Gespräch einsichtig. Der Dritte, ein 19-jähriger junger Mann, habe jedoch weiterhin versucht, auf die Bahngleise zurück zu kehren. Der junge Mann wurden von der Polizeistreife in Gewahrsam genommen.

Diesen Artikel teilen: