Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Winterlingen

Für den Winterlinger Künstler Heinrich Schmidt ist Kunst seit jungen Jahren Berufung

19.04.2020

Von Tobias Göttling

Für den Winterlinger Künstler Heinrich Schmidt ist Kunst seit jungen Jahren Berufung

© Tobias Göttling

Der Künstler inmitten seines Kunstwerks mit dem Namen "Lebensmauer".

Für einen modernen Künstler aus Winterlingen sind seine Werke Hobby und Berufung. Erstmals stellt er einen Teil seiner Gemälde und Skulpturen, die von der Beschäftigung mit dem Sinn des Lebens zeugen, der Öffentlichkeit vor.

Für Heinrich „Henry“ Schmidt ist Kunst seit er 17 Jahre alt ist das „Hobby Nummer 1“ im Leben. Und noch weit mehr als das, denn der 35-jährige Winterlinger hat sein Hobby zumindest teilweise zum Beruf gemacht. Seit fast drei Jahren ist er Fachlehrer für Kunst, Wirtschaft, Informatik und AES (Alltagskultur, Ernährung und Soziales). Und so inspirieren ihn seine eigenen Kunstwerke auch für den Unter...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: