Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßstetten

Einstimmig nominiert: Thomas Deufel soll Ortsvorsteher von Heinstetten bleiben

10.09.2019

von Volker Schweizer

Einstimmig nominiert: Thomas Deufel soll Ortsvorsteher von Heinstetten bleiben

© Volker Schweizer

Der Heinstetter Ortschaftsrat hat sich konstituiert. Das Bild zeigt die Mitglieder zusammen mit Ortsvorsteher Thomas Deufel (links) und Bürgermeister Frank Schroft (rechts).

Thomas Deufel wurde vom frisch konstituierten Ortschaftsrat einmütig als Ortsvorsteher von Heinstetten vorgeschlagen.

Der Amtsinhaber wollte eigentlich nach fünfjähriger Tätigkeit seinen Stuhl räumen, um mehr Zeit für seine Frau und seinen neunjährigen Sohn zu haben, Weil sich aber bis kurz vor der Sitzung kein Nachfolger fand, erklärte er sich quasi in allerletzter Minute dazu bereit, Rathauschef zu bleiben. Als Bedingung stellte er allerdings, dass die Aufgaben besser zu verteilen sind. Aus Rücksicht auf die Familie und den Beruf müssten auch kleine Abstriche hingenommen werden.

Harald Sieber als Stellvertreter vorgeschlagen

Stellvertretender Ortsvorsteher soll Harald Sieber werden, der aus beruflichen Gründen nicht anwesend war. Dem neuen Gremium gehören außerdem Jürgen Marienfeld, Peter Leibold, Klaus Knobel, Michaela Reitze-Koch, Bernd Braun, Uschi Deufel und Christoph Gomeringer an.

Diesen Artikel teilen: