Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ratshausen

Ein Leben für das Tierwohl: Der junge Landwirt Felician Schäfer aus Ratshausen im Portrait

28.10.2019

Von Lea Irion

Ein Leben für das Tierwohl: Der junge Landwirt Felician Schäfer aus Ratshausen im Portrait

© Lea Irion

Der junge Landwirt mit einer seiner Herden.

Mit zwei Jahren saß er zum ersten Mal bei seinem Vater im Traktor, heute ist er selber Landwirt und leitet zu einem Teil den Familienbetrieb: Felician Schäfer aus Ratshausen ist 20 Jahre jung und lebt für seinen Beruf wie kaum ein anderer in seinem Alter. Er erzählt von seinen Anfängen, der momentanen politischen Situation als Landwirt und der Liebe zu seinen Tieren.

Es ist halb fünf an einem Freitagmorgen. Auf den Straßen ist noch kaum was los, der Nebel steht leicht über den weitläufigen Wiesen nahe des kleinen Ortes Schörzingen. Oberhalb des Dorfes liegt das Hofgut Hohenberg. Felician Schäfer hat dort schon zwei seiner Rinder in einem Anhänger untergebracht. Er fährt zum nächstgelegenen Schlachthof in Meßstetten.„Ich war als Kind schon immer überall mit da...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: