Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Winterlingen

Der TSV Harthausen empfängt seinen Ex-Jugendspieler und heutigen VfB-Kicker Umut Günes

23.06.2019

von Karl-Otto Gauggel

Der TSV Harthausen empfängt seinen Ex-Jugendspieler und heutigen VfB-Kicker Umut Günes

© Dominik Volk

Für den TSV Harthausen", signiert Umut Günes sein VFB-Trikot.

Der TSV-Vorsitzende Benedikt Abt freute sich, dass so viele Gäste zu diesem nicht alltäglichen Empfang in das Harthauser Vereinsheim gekommen waren. Und natürlich gab es auch ein Interview mit Umut Günes.

Mit großem Applaus wurde der ehemalige Jugendspieler des TSV Umut Günes willkommen geheißen, dessen fußballerische Karriere beim FC Winterlingen und dem TSV Harthausen begonnen hatte und der nunmehr beim VfB Stuttgart unter Vertrag steht.

Fotostrecke
/
Der ehemalige Jugendtrainer von Umut Günes und jetzige Bürgermeister von Neufra, Reinhard Traub ( links), im Gespräch mit dem Spielerberater des VfB, Karlheinz Förster.

© Karl-Otto Gauggel

Umut Günes ( Zweiter von rechts) inmitten ehemaliger Spielerkameraden vom TSV Harthausen

© Karl-Otto Gauggel

Winterlingens Bürgermeister Michael Maier (rechts) bei der Übergabe der Geschenke an Umut Günes vom VfB Stuttgart.

© Karl-Otto Gauggel

Umut Günes steht im Interview Rede und Antwort.

© Dominik Volk

Umut Günes kam nicht alleine, sondern in Begleitung seiner Familie und Verwandter sowie mit seinem wichtigsten Berater beim VfB Stuttgart, dem ehemaligen Nationalspieler und Europameister von 1980 Karlheinz Förster.

Der Bürgermeister gratuliert

Nachdem die Gemeinde Umut Günes schon vor zwei Jahren mit der Sportler-Ehrenmedaille in Gold geehrt hatte, gratulierte der Bürgermeister dem 19-jährigen Ausnahmetalent für seine sportlichen Erfolge bei den A-Junioren des VfB.

Er erwähnte dabei insbesondere den DFB-Pokalsieg und das Erreichen der deutschen Vizemeisterschaft mit den U19-Fußballjunioren des VfB Stuttgart, die von Nico Willig, trainiert werden. Als Geschenk der Gemeinde übergab einen Bildband seiner alten Heimat Winterlingen sowie einen Gaststätten-Gutschein.

Über die TSG Balingen zum VfB Stuttgart

Nach verschiedenen Sichtungen und Trainingseinheiten im DFB-Stützpunkt Frommern, bei denen das Talent dieses Fußballers ebenfalls rasch erkannt wurde, wechselte Günes dann in den Jugendbereich der TSG Balingen und danach zum VfB Stuttgart. In der Saison 2016/17 spielte Umut Günes beim VfB in der U17 und in der letzten Saison in der sehr erfolgreichen U19-Mannschaft.

Darüber hinaus ist der Mittelfeldspieler von der Zolllernalb auch gefragter Nationalspieler in der Türkei und absolvierte im türkischen U17- und U19-Team jeweils 13 Spiele und für die U21-Mannschaft ein Länderspiel. Reinhard Traub überreichte seinem ehemaligen Schützling einen Speicherstick mit vielen Fotoerinnerungen.

Ein steiniger Weg bis zum Profikicker

Es folgte ein Interview, das der Pressewart des TSV, Dominik Volk, mit dem Kicker führte. Umut berichtete, dass der Weg in den Profifußball ein harter und langer Weg sei, auf dem man sich jeden Fortschritt mit viel Disziplin erarbeiten müsse.

Diesen Artikel teilen: