Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Unfall auf B27 zwischen Erzingen und Endingen geht glimpflich aus

04.07.2019

Von Michael Würz

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Unfall auf B27 zwischen Erzingen und Endingen geht glimpflich aus

© Pascal Tonnemacher

An den Bremsspuren deutlich zu sehen: Der Fahrer des Kleinwagens war auf die Gegenfahrbahn geraten, der dann von der Fahrbahn abkam.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B27 zwischen Erzingen und Endingen ist am Donnerstagabend ein Autofahrer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der Mann mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten.

Ein entgegenkommender Autofahrer geriet bei einem Ausweichmanöver mit seinem Mercedes von der Fahrbahn ab.

Fotostrecke
/
Laut Polizei hatte der Unfallverursacher Glück im Unglück.

© Pascal Tonnemacher

Stau auf der B27. Die Polizei konnte die Bundesstraße gegen 19 Uhr wieder freigeben.

© Pascal Tonnemacher

Auch der Unfallverursacher verlor bei einer Vollbremsung die Kontrolle über seinen Kleinwagen, der auf einer Wiese zum Stehen kam. Der Mann wurde verletzt, hatte laut Polizei jedoch Glück im Unglück.

Da gemeldet worden war, dass der Mann in seinem Auto eingeklemmt sei, rückten die Feuerwehren aus Balingen und Erzingen sowie der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot aus.

Gegen 19 Uhr konnte die Polizei die Bundesstraße wieder für den Verkehr freigeben. Zuvor war der Verkehr umgeleitet worden.

Diesen Artikel teilen: