Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Aufwändige Bergung bei Engstlatt: Öl eines umgekippten Traktors kontaminiert Erdreich

29.07.2020

von Polizei

Aufwändige Bergung bei Engstlatt: Öl eines umgekippten Traktors kontaminiert Erdreich

© Feuerwehr Balingen

Das umgekippte Fahrzeug.

Am Dienstagnachmittag kippte der Traktor eines 62-Jährigen nahe Engstlatt um, wobei Öl ins Erdreich drang. Eine Spezialfirma musste zur Reinigung dazugerufen werden.

Ein umgekippter Anhänger musste am Dienstagnachmittag aufwändig geborgen werden. Ein 62-Jähriger war kurz nach 16 Uhr mit einem Traktor und einem größeren Anhänger auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Bisingen und Engstlatt unterwegs.

Aufwändige Bergung bei Engstlatt: Öl eines umgekippten Traktors kontaminiert Erdreich

© Klaus Irion

In diesen Wassergraben geriet der Traktor und kippte in der Folge um.

Etwa einen halben Kilometer vor Engstlatt kam der mit fünf Tonnen Kalk beladene Anhänger mit dem rechten Rad von der Fahrbahn ab. Im Anschluss sank er in den angrenzenden Wassergraben ein und kippte auf die Seite.

Öl drang in den Boden

Hierbei wurde eine Hydraulikleitung beschädigt und Öl drang in das Erdreich ein. Zur Bergung des Anhängers und der Ladung rückte neben einem Abschleppdienst die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften aus.

Aufwändige Bergung bei Engstlatt: Öl eines umgekippten Traktors kontaminiert Erdreich

© Klaus Irion

Auch am Mittwoch, am Tag nach dem Ölunfall, deutet noch ein Warnschild auf das Geschehen vom Dienstag hin.

Zum Abtragen und Entsorgen des kontaminierten Erdreichs rückte eine Spezialfirma an den Unglücksort aus. Weiterhin kam ein Vertreter des Landratsamts vor Ort. Über die Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Diesen Artikel teilen: