Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Albstadt feiert das Fest der Kulturen und geht auf eine kleine Weltreise

30.06.2019

von Vera Bender

Albstadt feiert das Fest der Kulturen und geht auf eine kleine Weltreise

© Vera Bender

An kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt herrschte kein Mangel.

Das „Internationale Sommerfest Albstadt“ machte am Wochenende seinem Namen alle Ehre. Der Bürgerturmplatz in Ebingen wurde am Freitag und vor allem am Samstag zur multikulturellen Begegnungsstätte bei hochsommerlicher Hitze. Und angesichts der hohen Temperaturen beneidete so manch Erwachsener die Kinder, welche sich am Wasserspiel auf dem Platz vergnügten. Definitiv ein Pluspunkt für diesen Veranstaltungsort.

Aber auch sonst traf man überall froh gelaunte Menschen, die miteinander ins Gespräch kamen und sich austauschten. Und das im wahrsten Sinn des Wortes. „Food sharing“ hieß es nämlich am Stand der gleichnamigen Organisation.

Wer sich nicht die verspannten Muskeln durch eine Thai-Massage lockern oder seine Haare in eine Rastazopffrisur verwandeln ließ, der probierte syrische Falafel, gebratene Nudeln aus Thailand, Reis mit Linsen und Rosinen aus Persien, Jambawurzeln aus Afrika, Bisap aus dem Senegal, Cevapcici aus Kroatien, Baklava aus der Türkei oder Couscous aus Marrakesch.

Auf gute Nachbarschaft

Überall duftete es verführerisch. Und irgendwie fühlte man sich wie auf einer kleinen Weltreise. Das Wetter, die Stimmung und die vielfältigen Eindrücke trugen zu diesem Flair bei.

Internationales Sommerfest in Albstadt: die Fotos vom Samstag

Der Bürgerturmplatz in Ebingen wurde beim Internationalen Sommerfest am Samstag zur multikulturellen Begegnungsstätte bei hochsommerlicher Hitze. Vera Bender war für uns mit der Kamera unterwegs.

/
Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Die Impressionen vom Samstagsgeschehen auf dem Bürgerturmplatz.

© Vera Bender

Zumal die Vertreter der verschiedenen afrikanischen, asiatischen und europäischen Länder ihre Stände landestypisch dekoriert hatten oder entsprechende Kleidungsstücke trugen. Und man pflegte länderübergreifend gute Nachbarschaft.

Viel Raum für Gespräche

Man habe dieses Jahr auch einige neue Standbetreiber begrüßen dürfen, freute sich Hanna Pfaff vom Kulturamt. Schließlich waren auch die Vertreter der städtischen Einrichtungen auch stark vertreten. Auf eine Dauerbeschallung hatte man absichtlich verzichtet und größere Pausen beim Bühnenprogramm eingeplant, wodurch mehr Raum für Gespräche blieb.

Weltmusik-Open-Air beim Internationalen Sommerfest in Ebingen: die Fotos vom Freitag

Auf dem Ebinger Bürgerturmplatz ging am Wochenende das Internationale Sommerfest Albstadt über die Bühne. Am Freitag fiel um 18 Uhr der klingende Startschuss mit einem Weltmusik-Open-Air.

/
Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Impressionen vom Weltmusik-Open-Air am Freitag.

© Gudrun Stoll

Die Kinder lauschten Märchen im Vorlesezelt oder versuchten sich an der Staffelei als Maler. Sie durften beim Bühnenprogramm mitmachen und tanzen. Auch hier wurde man mit den kulturellen Gepflogenheiten verschiedener Volksgruppen vertraut gemacht. Beim Sommerfest traf man sich über Nationalitäten, Generationen und Gesellschaftsschichten hinweg und verstand sich einfach glänzend.

Diesen Artikel teilen: