Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schlichemtal

Trauriges Ende von Vermisstensuche: Bergwacht birgt toten Mann am Plettenberg

07.05.2019

Von Benno Schlagenhauf

Trauriges Ende von Vermisstensuche: Bergwacht birgt toten Mann am Plettenberg

© Innenministerium

Mit dem Hubschrauber sucht die Polizei nach der vermissten Person.

Ein Vermisster, nach dem am Dienstagmorgen mit dem Polizeihubschrauber gesucht worden ist, wurde tot aufgefunden.

Der Vermisste, der nach seinem Sturz in unwegsamen Gelände lag, wurde aus dem Suchhubschrauber heraus entdeckt.

Die Bergwacht, konnte am Boden nur noch die Leiche des Mannes bergen. Laut Polizei gebe es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Info

Sie denken daran, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Menschen, die unter Depressionen leiden und Suizidgedanken haben, finden Hilfe bei der Telefonseelsorge online oder telefonisch unter den kostenlosen Hotlines 0800/1110111 und 0800/1110222. Die Berater sind rund um die Uhr erreichbar, jeder Anruf ist anonym, kostenlos und wird weder von der Telefonrechnung noch vom Einzelverbindungsnachweis erfasst.

Direkte Anlaufstellen sind zudem Hausärzte sowie auf Suizidalität spezialisierte Ambulanzen in psychiatrischen Kliniken. Eine Übersicht über eine Vielzahl von Beratungsangeboten für Menschen mit Suizidgedanken gibt es bei der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

Diesen Artikel teilen: