Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reitsport

Verband sichtet in Balingen: Dressurturnier lockt zahlreiche Nachwuchstalente

04.03.2020

Von Larissa Bühler

Verband sichtet in Balingen: Dressurturnier lockt zahlreiche Nachwuchstalente

© Moschkon

In Balingen steht ein Dressurturnier an.

Auf der Anlage des RV Balingen in Ostdorf findet am Wochenende ein Sichtungsturnier des baden-württembergischen Verbands statt.

In Reiterkreisen hat es sich herumgesprochen, dass die Anlage mit den zwei großzügigen Reithallen mit Ebbe-Flut-Böden optimal für Lehrgänge genutzt werden kann.

So veranstaltet der Pferdesportverband Baden-Württemberg regelmäßig mit den Landes- und Bundestrainern Lehrgänge in Dressur und Springen für Pony und Großpferde. „Aktuell war vor 14 Tagen ein hochkarätiger Dressurlehrgang vom Pferdesportkreis Zollernalb mit Herrn Dr. Dietrich Plewa und am letzten Wochenende war die Bundestrainerin für Ponys Frau Cornelia Endres da“, berichtet Ute Uhl, Funktionärin des RV Balingen.

Großpferde und Ponys

An diesem Wochenende veranstaltet der Pferdesportverband Baden-Württemberg ein Dressur-Sichtungsturnier für Großpferde und Ponys von Klasse L bis zur Klasse S*. Insgesamt sind acht Prüfungen geplant, zahlreiche Nennungen gingen bei den Veranstaltern ein.

Los geht es am Samstag um 8.30 Uhr mit einer Prüfung der Klasse L*, um 10 Uhr sind die Ponys in der L**-Prüfung gefragt. Um 13 Uhr geht es in der S* für die Jungen Reiter um die Qualifikation für die S*-Prüfung am Sonntag. Die besten 20 Paare kommen weiter. Abgeschlossen wird der Samstag um 15 Uhr mit der Klasse M**. Auch hier geht es um die Qualifikation für den Ritt am Sonntag.

Tag zwei beginnt wieder um 8.30 Uhr, wenn die jeweils 20 besten der Klasse L* und um 10.30 Uhr der Klasse L** gefordert sind. Die M**-Prüfung beginnt dann um 13 Uhr, die S*-Prüfung schließlich um 16 Uhr.

Diesen Artikel teilen: