Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dotternhausen

Sternmarsch zum Kalksteinbruch: Rund 250 Teilnehmer protestieren in der Mittagshitze gegen Holcim

30.08.2015

von Rosalinde Conzelmann

Rund 250 Wanderer haben sich am Sonntag in der sengenden Mittagshitze auf dem Plettenberg-Plateau vor der Schranke zum Holcim-Kalksteinbruch versammelt. 

Die Bürgerinitiative ‚Pro Plettenberg‘ hatte den Sternmarsch organsiert, um gegen den von Holcim geplanten Kalksteinabbau auf dem Plettenberg zu demonstrieren.

Die Bi-Sprecher Martin Stussak und Günter Schäfer fanden deutliche Worte, prangerten die Holcim-Informationspolitik an und  und forderten die Wanderer aus den Gemeinden Dotternhausen, Ratshausen, Rosswangen, Schömberg, Deilingen  und Hausen am Tann auf, sich  gegen die Abbaupläne ihres Hausberges zur Wehr. Als letzter Notnagel, wie Günter Schäfer betonte, werden nun Unterschriften für eine Petition an den Landtag gesammelt. Die Listen füllten sich schnell.

Mehr zum Thema lesen Sie am Montag in Ihrem ZOLLERN-ALB-KURIER.

Fotostrecke
/

Diesen Artikel teilen: