Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Sommerfest im Gesundheitszentrum in Albstadt-Laufen: Tag der offenen Tür am 6. Juli

04.07.2019

Von Ralph Conzelmann

Sommerfest im Gesundheitszentrum in Albstadt-Laufen: Tag der offenen Tür am 6. Juli

© Bodymed

Im GZ-Euchner in Albstadt-Laufen werden unterschiedliche, sich unterstützende Konzepte angeboten.

Das Ernährungskonzept von Bodymed bildet den Grundpfeiler für die Ernährungsberatung im Gesundheitszentrum in Albstadt-Laufen. Ein „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 6. Juli, von 11 bis 16 Uhr statt.

ANZEIGE

Gesundheit zu erhalten, oder wieder zu erlangen sollte das erste Ziel in der Behandlung von Menschen sein, sagt Dr. Ulrich Euchner, betreuender Arzt des GZ-Euchner, welches von Frau Birgit Ude-Euchner und der Centermanagerin Frau Silvia Reisewitz geleitet wird.

Wunderwerk Mensch

Das Wunderwerk Mensch ist mit seinen 80 Billionen Körperzellen ein sehr komplexes System, welches nur optimal funktionieren kann, wenn die Ernährung, die Verdauung, der Transport, die Entsorgung von Stoffwechselprodukten und die Regeneration der Zellen nicht gestört sind.

Deshalb werden im GZ-Euchner unterschiedliche, sich unterstützende Konzepte angeboten.

80 Billionen Zellen

Das Ernährungskonzept von Bodymed mit einer ausgewogenen eiweißoptimierten, fettmodifizierten und kohlenhydratreduzierten Ernährung im Sinne einer mediterranen Kost, bildet hierbei den Grundpfeiler für die Ernährungsberatung, aber natürlich auch für die Gewichtsreduktion.

Das Ernährungskonzept wird inzwischen auch durch immer mehr Krankenkassen unterstützt.

Viele Faktoren wichtig

Damit diese optimierte Ernährungsweise auch sinnvoll von den 80 Billionen Körperzellen genutzt werden können, sind viele Faktoren wichtig.

Die Darmgesundheit steht hier mit an erster Stelle, diese ist bei etwa 75 Prozent der Bevölkerung gestört, ausgelöst durch falsche Ernährung und auch medikamentöse Therapien, so Dr. Euchner.

Deshalb wird im GZ-Euchner speziell auf die Darmgesundheit geachtet: „Gesundheit sitzt im Darm, der Tod auch“ sagte schon Hippokrates.

Gute Durchblutung hilft

Damit die Nährstoffe in die Zellen gelangen und die Stoffwechselendprodukte abtransportiert werden können, ist eine gute Durchblutung, insbesondere eine gute Mikrozirkulation notwendig, welche auch therapeutisch unterstützt werden kann.

Damit das gesunde Essen, die optimale Verdauung und die optimierte Zellversorgung auch von den Zellen genutzt werden können, ist die Regeneration unerlässlich. Regeneration findet hauptsächlich im Schlaf statt.

Dieser sollte entspannt und nachhaltig sein, was letztendlich zur Entwicklung eines speziellen Schlafsystems durch Dr. Euchner und der Firma ALBA aus Irndorf geführt hat.

Seit 18 Jahren

Das Ernährungskonzept wird in laufenden Kursen über das ganze Jahr angeboten, ebenso das Leberfasten nach Dr. Worm.

Als kompetente Mitarbeiterin und Beraterin steht Frau Silvia Reisewitz seit 18 Jahren zu den Öffnungszeiten des GZ-Euchner zur Verfügung. Diese findet man auf der Homepage www.gesundheitszentrum-Euchner.de

Das Gesundheitszentrum-Euchner kann nunmehr auf 18 erfolgreiche Jahre zurückblicken.

Feier am 6. Juli

Dies möchte das GZ-Euchner mit allen an der Gesundheit Interessierten am Samstag, 6. Juli 2019 von 11 bis 16 Uhr im GZ-Euchner in der Alten Landstraße 26 in Albstadt-Laufen feiern.

Diesen Artikel teilen: