Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Roßwangen wartet aufs Christkind: Hobbykünstler bringen vorweihnachtliche Stimmung ins Dorf

01.12.2019

Von Klaus May

Roßwangen wartet aufs Christkind: Hobbykünstler bringen vorweihnachtliche Stimmung ins Dorf

© Klaus Hahn

Das Angebot beim Roßwanger Winterzauber war groß – und für ein Schwätzle blieb auch noch genügend Zeit.

Während am Freitagabend die Regentropfen vom Himmel fielen strahlte am Samstag die Sonne beim 16. Roßwanger Winterzauber. Die Organisatoren zeigten sich zufrieden.

Die Kinder freuten sich wieder auf den Besuch des Nikolaus und begrüßten ihn mit einem fröhlichen Lied. Die Jugendkapelle des Musikvereins spielte mit vorweihnachtlichen Melodien auf und die Erwachsenen lauschten bei Punsch und Glühwein.

In Stuben, Stall und Scheune des alten Bauernhauses in der Roßgasse hatten die Hobbykünstler zusammen mit dem Team von „Sabines Hühnerstall“ ihre Kreationen ausgestellt und brachten damit die vielen Besuche aus der nahen und weiteren Umgebung zum Staunen.

Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt

Der etwas andere Weihnachtsmarkt, wie der Winterzauber genannt wird, ist längst kein Geheimtipp mehr und erfreut sich großer Beliebtheit. Das liegt sicher auch am vielfältigen Angebot der ausstellenden Hobbykünstler. Bei aromatischen Düften präsentierte in der kleinen Wohnstube im Untergeschoß eine Künstlerin filigran gemalte Bilder auf kleinsten Flächen. Im Obergeschoß waren Küche und Kammern bestückt mit lustig bemalten Dekorationsartikel für Haus und Hof.

In der Wohnstube hatten es sich Künstler gemütlich gemacht und zeigten kunstvoll gefertigten Schmuck, Handarbeiten aus Wolle und für die dunklen Winterabende präsentierte die Balinger Krimi Autorin Jane Hunt ihre neuesten Bücher.

Adventsdekorationen

Im Stall lockten Advents- und Weihnachtsdekorationen sowie kunstvoll gefertigte Leuchten und Lampen. In der Scheune konnte man dem Drechselmeister zusehen, wie Spielzeug oder auch Gebrauchsgegenstände aus Holz entstehen. Und auch im angebauten Stall lockten Künstler mit handwerklich gefertigten Schmuckstücken.

Das Team des Roßwanger Kindergartens hatte kunstvolle Weihnachtskarten und Dekoration gebastelt und das aufgestellte Sparschwein grunzte freundlich bei einer Spende für den schwer kranken kleinen Tiago. Vor dem Haus lockten der Duft von frisch gebackenen Waffeln, Bratwurst und Dinnele und so war der Winterzauber auch wieder eine prima Gelegenheit sich mit Freunden und Bekannten zu treffen.

Diesen Artikel teilen: