Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt-Ebingen

Polizei deckt Lager von Ladendieben auf und findet Beute im Wert von über 10.000 Euro

08.12.2017

von Polizei

Da gingen der Polizei ein paar dicke Fische ins Netz: Im Ebinger Toom-Baumarkt nahmen sie vier Frauen fest, die organisiert auf Diebestour gingen.

Am vergangenen Samstag, gegen 17 Uhr, hat ein Ladendetektiv im Toom-Baumarkt in der Berliner Straße vier weibliche Ladendiebe auf frischer Tat geschnappt und dann die Polizei verständigt.

Die vier Frauen sind zwischen 15 und 25 Jahren alt und stammen aus Rumänien. Sie hatten bei der Überprüfung durch die Polizei unbezahlte Ware im Gesamtwert von knapp über 600 Euro in ihren Handtaschen verstaut. Das Diebesgut reichte von Akkuschrauber-Zubehör bis zur Weihnachts-Deko.

Im Auto des Quartetts fanden die Gesetzeshüter gestohlene Bekleidung im Wert von mindestens 400 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen ordnete das Amtsgericht Hechingen eine Wohnungsdurchsuchung an. Bei der Durchsuchung stießen die Ermittler auf umfangreiches Diebesgut, dessen Gesamtwert zwischen 10.000 und 15.000 Euro liegen dürfte.

Das ganze Depot wurde von der Polizei beschlagnahmt. Zwischenzeitlich wurden die zwei hauptverdächtigen Frauen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen dem Haftrichter beim Amtsgericht in Hechingen vorgeführt. Gegen die Beiden erging Haftbefehl und sie wurden in die zuständige Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Diesen Artikel teilen: