Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Perfekter Kila-Auftakt in Geislingen: Über 100 Jungen und Mädchen hüpfen, springen und werfen

11.02.2020

von Susanne Kommer

Perfekter Kila-Auftakt in Geislingen: Über 100 Jungen und Mädchen hüpfen, springen und werfen

© Privat

Jubelschreie erfüllen bei der Siegerehrung die Schlossparkhalle.

Zum ersten Wettkampf der ZAK-Kinderleichtathletik-Liga (Kila) hatte der TSV Geislingen am vergangenen Sonntag eingeladen. Weit über 100 junge Athletinnen und Athleten waren gekommen, um sich in der Schlossparkhalle zu messen.

Nach der Winterpause waren alle Kids hochmotiviert und legten sich mächtig ins Zeug. Aus dem vielseitigen Disziplinangebot der Kinderleichtathletik waren an diesem Tag die Hindernispendelstaffel, der Wurf mit dem Flatterball für die Altersklasse U8 sowie das Medizinballstoßen für die größeren Kids gefordert.

Außerdem gab es noch verschiedene Sprungaufgaben wie die Einbeinhüpferstaffel, die Mehrfachsprünge, den Hoch- und Weitsprung, den Fünfsprung sowie den Hochsprung zu meistern.

Fans feuern die Kids lautstark an

Nicht fehlen durfte natürlich der abschließende Team-Biathlon, bei dem die Läuferinnen und Läufer lautstark von ihren Fans angefeuert wurden.

Geislingen freut sich über den Sieg

Am Ende eines kurzweiligen Vormittages standen die Sieger fest. In der Altersklasse U12 ließ sich die Mannschaft des TSV Geislingen nicht die Butter vom Brot nehmen und siegte ungefährdet vor dem TV Weilstetten.

Perfekter Kila-Auftakt in Geislingen: Über 100 Jungen und Mädchen hüpfen, springen und werfen

© Privat

Die Kinder hatten Riesenspass bei der Kila-Auftaktveranstaltung.

In der Altersklasse U10 waren vor der abschließenden Biathlon-Staffel die Mannschaften des TSV Geislingen und des TV Weilstetten punktgleich. Bei der Staffel holte sich Weilstetten den entscheidenden Punkt und siegte somit vor Geislingen und der drittplatzierten Mannschaft aus Bisingen.

Dahinter reihten sich die Mannschaften des TB Tailfingen, Weilstetten 2, Dormettingen, Ostdorf/Balingen und Balingen ein.

Am 1. März geht es weiter

Auch in der Altersklasse U8 hatte der TV Weilstetten die Nase vorn und siegte vor den punktgleichen Teams des TSV Geislingen und der gemischten ZAK-Mannschaft Ostdorf / Tailfingen / Balingen / Bisingen / Geislingen.

Zur nächsten Station geht es in die Sparkassenarena in Balingen, wo der VfL Ostdorf am 1. März den zweiten Hallenwettkampf ausrichten wird. Es bleibt sicher spannend.

Diesen Artikel teilen: