Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Neue Gegner nach HVW-Reform: Albstadt und Weilstetten treffen auf anspruchsvolle Kontrahenten

15.06.2020

Von Larissa Bühler

Neue Gegner nach HVW-Reform: Albstadt und Weilstetten treffen auf anspruchsvolle Kontrahenten

© Moschkon

Als Aufsteiger hat sich die HSG Albstadt in der Württembergliga behauptet und konnte nun nach dem Abbruch auch das Ticket für eine weitere Saison in Liga fünf sichern.

Die Klasse haben die HSG Albstadt und die Frauen des TV Weilstetten gehalten und trotzdem bekommen es die beiden hiesigen Württembergligisten in der kommenden Runde auch mit einigen neuen Gegnern zu tun.

Im vergangenen Jahr hatten die Albstädter die Rückkehr in die Württembergliga gefeiert, doch der Rückkehrer stand vor einer schwierigen Aufgabe. Grund war die vom Handball-Verband Württemberg (kurz: HVW) beschlossene Spielklassenreform, die zur Runde 2020/21 in Kraft tritt. Dann wird es in der Württembergliga nur noch eine statt bisher zwei Staffeln geben, nur noch die besten 14 Mannschaften werd...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: