Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Optik Metzger
Albstadt

Klimastreik in Albstadt: Demonstranten ziehen durch die Ebinger Innenstadt

20.09.2019

Von Holger Much

Klimastreik in Albstadt: Demonstranten ziehen durch die Ebinger Innenstadt

© Ulrike Zimmermann

Klimademonstranten jeden Alters zogen am Freitagmittag durch die Ebinger Innenstadt.

Am globalen Klimastreik, zu dem „Fridays for Future“ diesmal nicht nur vor allem Schüler und junge Menschen, sondern ganz bewusst auch Ältere eingeladen hat, beteiligten sich auch Menschen jeden Alters in Albstadt.

„Rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft“ oder „Die Entscheider sitzen in klimatisierten Räumen - wie cool ist das denn“ waren zwei der Sprüche auf den Bannern, die die zahlreichen Teilnehmer der Klimademo in Ebingen am Freitag Mittag durch die Straßen trugen.

Klimastreik in Albstadt: Demonstranten ziehen durch die Ebinger Innenstadt

© Ulrike Zimmermann

Am Freitag trafen sich die Klimademonstranten in der Ebinger Marktstraße.

Weltweit gehen Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für ihre Zukunft auf die Straße. Auch in Albstadt waren es bisher zumeist Schüler und Studenten, die sich zu den freitäglichen Protestaktionen vor dem Ebinger Rathaus trafen und für eine Zukunft mit weniger Umweltverschmutzung warben.

Menschen jeden Alters folgten dem Aufruf

Doch nun riefen die Organisatoren von Fridays For Future auch ganz bewusst Erwachsene auf, auf die Straße gehen. Diesem Aufruf folgten am Freitag zahlreiche Menschen jeden Alters.

Rund 100 Demonstranten trafen sich vor dem Rathaus

Vom jungen Schüler bis zum Rentner war alles vertreten, als eine große Gruppe von rund 100 Klimademonstranten sich vor dem Ebinger Rathaus trafen.

Klimastreik in Albstadt: Demonstranten ziehen durch die Ebinger Innenstadt

© Holger Much

Rund 100 Bürger gingen am Freitag in Ebingen auf die Straße

An einem offenen Mikrofon gab es die Gelegenheit, sich zu Wort zu melden. Die Redebeiträge waren auf maximal fünf Minuten Länge beschränkt. Diesmal jedoch bildeten die Demonstranten auch einen Zug durch die Ebinger Innenstadt.

Der Klimagipfel war der Anlass für den globalen Klimastreik

Anlass für die Demonstration am Freitag war der Klimagipfel der UN sowie der letzte Sitzungstag des Klimakabinetts am selben Tag.

Diesen Artikel teilen: