Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

In Anlehnung an die Schulen: Albstädter Hallenbäder schließen temporär ihre Tore

13.03.2020

Von Holger Much

In Anlehnung an die Schulen: Albstädter Hallenbäder schließen temporär ihre Tore

© Holger Much

Die Albstadtwerke nehmen die Schließung der Schulen in Baden-Württemberg zum Anlass, in dieser Zeit bis nach den Osterferien auch die Albstädter Hallenbäder zu schließen.

Die Hallenbäder in Ebingen und in Tailfingen stellen den Betrieb in Anlehnung an die Schulen ein, „aus Solidarität“. Dies berichtet Albstadtwerke-Chef Dr. Thomas Linnemann. Im Badkap ist zumindest bisher nicht die Rede von einer coronabedingten Schließung. Aktuell wurden dort aber besondere Hygienemaßnahmen beschlossen.

Wie Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Freitag bekannt gab, wurde in einer Sondersitzung des Kabinetts beschlossen, die Schulen und Kindertagesstätten in Baden-Württemberg von Dienstag, 17. März, an bis zum 20. April, also bis nach den Osterferien, zu schließen. Die einschneidende Maßnahme soll, wie auch in Bayern, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, im Sa...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: