Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Haigerloch

Haigerlocher Feuerwehr verhindert Brand: Unbekannter wollte Dachsbau ausräuchern

04.09.2019

von Polizei

Haigerlocher Feuerwehr verhindert Brand: Unbekannter wollte Dachsbau ausräuchern

© pixabay

Einen Dachsbau wollte ein Unbekannter ausräuchern. Dieser war bereits verlassen (Symbolfoto).

Am Dienstagnachmittag hat ein bislang Unbekannter versucht, mit einem Feuer im Wald zwischen Gruol und Heiligenzimmern einen Dachsbau auszuräuchern. Er löste fast einen Waldbrand aus.

Wie das Polizeipräsidium Tuttlingen mitteilt, sahen aufmerksame Spaziergänger am späten Nachmittag aus dem Wald nahe der Grillstelle „Auf Stocken“ Rauch aufsteigen.

Spaziergänger informieren Feuerwehr

Sie verständigten sofort die Feuerwehr. Die Abteilung aus Haigerloch rückte aus und konnte noch eingreifen, bevor es richtig zu brennen begann.

Ein Unbekannter hatte zuvor über dem Eingang eines Dachsbaus Zweige und Blätter aufgeschichtet und den Haufen dann angezündet. Zweck war, so die Mutmaßungen von Feuerwehr und Polizei, den Dachsbau auszuräuchern. Der Bau war aber allem Anschein nach bereits verlassen und leer.

Polizei sucht Zeugen

Das Polizeirevier Hechingen ermittelt wegen der Brandlegung und sucht Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Feuer im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich zu mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Kontakt: Telefon 07471 9880-0.

Diesen Artikel teilen: