Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kampfsport

Erfolgreicher Nachwuchs: Judokas der TSG Balingen schnappen sich in Oberndorf vier Pokale

17.04.2019

von eb

Erfolgreicher Nachwuchs: Judokas der TSG Balingen schnappen sich in Oberndorf vier Pokale

© TSG Balingen

Die Judokas der TSG Balingen waren in Oberndorf erfolgreich. Von links: Trainer Tim Goldschmidt, Bastian Nigis, Trainerin Marit Sommer, Alexander Neufeld, Theresa Ruoff, Janne Roth, Adelina Neufeld, Daniel Jordan, Trainer Robert Maier, vorne Lisa Fischer und Konstantin Bühler.

Beim Osterturnier des TV Oberndorf räumten die Judokas der TSG Balingen zwei Siege sowie einmal Silber und einmal Bronze ab. Damit war die TSG der fünftebeste Verein bei dieser Veranstaltung.

Mit neun Judokas und den Betreuern Tim Goldschmidt, Robert Maier und Marit Sommer reiste die TSG Balingen kürzlich zum Osterturnier des TV Oberdorf. Hier kämpften Athleten im Alter von acht bis 15 Jahren, die noch keine oder wenige Wettkampferfahrungen haben.

TSG-Trio steht auf dem Podest

Zuerst gingen die Mädchen auf die Matte. Lisa Fischer (bis 31 Kilogramm), Balingens jüngste Starterin, konnte mit klaren Siegen den ersten Platz erobern. Auch Adelina Neufeld (bis 45 Kilogramm), die erst ihren zweiten Wettkampf bestritt, marschierte souverän durch das Turnier und durfte am Ende den goldenen Pokal mit nach Hause nehmen. Theresa Ruoff konnte sich in ihrer Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm den Bronzerang sichern.

Janne Roth erobert Rang zwei

Bei den Jungs startete der erst siebenjährige Konstantin Bühler mit einer starken Leistung. Durch drei Siege und einen verletzungsbedingt verlorenen Kampf landete er dennoch nur auf dem vierten Rang. Genau wie seine Vereinskollegen Alexander Neufeld, David Miller und Bastian Nigis, die alle jeweils den vierten Platz belegten.

Daniel Jordan (bis 51 Kilogramm) holte einen fünften Rang. Der erfolgreichste Junge aus Sicht der TSG war Janne Roth, der in der Klasse bis 35 Kilogramm kämpfte. Er belegte mit vier Siegen und einer Niederlage den zweiten Platz.

Die beste Mannschaft dieses Turniers war Zimmern o.R. gefolgt von Mühlbachtal und Freudenstadt. Die Balinger Judokas belegten nach Oberndorf den fünften Platz. Die Schlusslichter waren Horb und Rottweil.

Diesen Artikel teilen: