Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Obernheim

Die Sanierung des Obernheimer Rathauses geht in die zweite Runde

25.06.2020

Von Katja Weiger-Schick

Die Sanierung des Obernheimer Rathauses geht in die zweite Runde

© Katja Weiger

Das Obernheimer Rathaus soll – nach dem ersten Bauabschnitt – noch schöner und vor allem barrierefrei werden. Dafür gibt es Zuschüsse.

Eitle Freude herrschte in der jüngsten Sitzung des Obernheimer Gemeinderats: Für die umfangreichen Arbeiten gibt es Zuschüsse von fast 200.000 Euro.

Bürgermeister Josef Ungermann freute sich sichtlich über diese Finanzspritze: Aus dem Ausgleichstock kommen 120.000 Euro, aus so genannten Rückflussmitteln des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) weitere 73.880 Euro. Geld, das die Gemeinde in der aktuellen Lage gut brauchen kann, das verhehlte er nicht: „Auch wir werden durch Corona gebeutelt. Diese Zuschüsse sind der sichere Hafen dieses...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: