Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Das Schäferfest in Albstadt kann stattfinden

27.09.2019

Von Horst Schweizer

Das Schäferfest in Albstadt kann stattfinden

© Horst Schweizer

Das Schäferfest auf dem Raichberg findet traditionell am letzten Septemberwochenende statt. Am Samstag und Sonntag ist das Schäferfest jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Albstädter Schäferfest lockt seit vielen Jahren stets viele Besucher auf den Raichberg nach Onstmettingen. An diesem Wochenende findet die 16. Veranstaltung mit einem umfangreichen Programm statt.

ANZEIGE

Für das beliebte Schäferfest ist stets das letzte September-Wochenende reserviert. Auf und um den Parkplatz der Fuchsfarm des Onstmettinger Raichbergs wird es wie seit Jahren wieder vieles zu bestaunen geben, es wartet ein entsprechendes Angebot auf Gäste aus nah und fern.

Dazu gehören die beliebten Marktstände mit Kunsthandwerk sowie zahlreiche regionale Produkte.

Programm für jung und alt

Die Organisatoren beteiligt sind der Schwäbische Albverein, Alb-Guides, die Albstädter Schäfer und die Stadt Albstadt als Veranstalter, federführend sind Richard Eppler und Sandra Testa haben wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

Dazu gehört der Betrieb des Kohlenmeilers, moderne Baumpflege durch Seilklettertechnik, ein mobiles Sägewerk, Schaudemonstration beim Sensenmähen, Beteiligung beim Hammel- und Schäferlauf und Schauhüten. Mit dabei ist wieder die historische Traktorenschau, Säge-Demonstrationen des Forstamtes Albstadt, Herstellung von Seilen und Körben. Die Alb-Guides bieten Wanderangebote an, einen Einblick in die Naturschutzarbeit gibt der Schwäbische Albverein.

Spaß für kleine Tierfreunde

Die Schafe bekommen diesmal Besuch von Alpakas, Lamas, Eseln und Kaninchen. Auf die kleinen Besucher warten verschiedene Angebote wie Karussell, Hüpfburgen, Bogenschießen und Axtwerfen bei den Alb-Alemannen, Ponyreiten und Planwagenfahren.

Zum Kinderprogramm gehört wieder die bekannte Zaubershow mit Clown „Ronny Ballony“ sowie Aufführungen der Hohenzollerischen Puppenbühne.

Schäferfest trotz Q-Fieber

Lange Zeit war es fraglich, ob das Schäferfest in diesem Jahr überhaupt durchgeführt werden kann. Zahlreiche Q-Fieberfälle im Juli und August machten es unumgänglich, die Durchführung des Schäferfestes auf den Prüfstand zu stellen, denn Schafe sind dabei als Erregerträger bekannt.

Zahlreiche Rücksprachen zwischen Veranstaltern, dem Veterinäramt und dem Gesundheitsamt des Landratsamtes, sowie dem Schafherden-Gesundheitsdienst Aulendorf mündeten in dem Ergebnis, dass für die Durchführung des diesjährigen Schäferfestes grünes Licht gegeben werden konnte.

Im Festzelt ist viel geboten

Festwirt Armin Buchner bietet auf seiner reichhaltigen Speisekarte wieder Spezialitäten vom Lamm sowie sonstige Leckerbissen an.

Die musikalische Unterhaltung übernimmt am Samstag die Musikkapelle Pfeffingen, am Sonntag die Musikkapelle „Frohsinn“ Lautlingen, der Musikverein Meßstetten und die „Singenden Schäfer“. An beiden Tagen tritt das Schlagerduo Karin und Dirk mit seinen Melodien auf. Horst Schweizer

Diesen Artikel teilen: