Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball

Auf ihm ruhen die Balinger Hoffnungen der Zukunft: Alexej Storm will „alles reinhauen“

29.06.2020

Von Matthias Zahner

Auf ihm ruhen die Balinger Hoffnungen der Zukunft: Alexej Storm will „alles reinhauen“

© Moschkon

Gegen den FK Pirmasens debütierte Alexej Storm für die erste Mannschaft der TSG Balingen.

Es war das erste Spiel nach der Entlassung von Ex-Trainer Ralf Volkwein. Bernd Bauer hatte Ende Oktober das Amt übernommen und überraschte die Zuschauer und Pressevertreter auf der Tribüne der Bizerba-Arena.

Mit der Rückennummer 16 lief Alexej Storm aufs Feld. Nur eingefleischte TSG-Fans, die auch die Jugendabteilung im Blick haben, kannten den damals 18-jährigen Angreifer. Storm hatte bis dato nie zum Regionalliga-Kader gezählt.In der Kreisstadt blies damals nicht nur wegen der Jahreszeit ein stürmischer Herbstwind. Die Balinger Regionalliga-Mannschaft hatte vor dem Abstiegsduell gegen den FK Pirmas...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: