Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Arbeitskleidung auf Herdplatte löst Feuerwehreinsatz bei Autohaus in Weilstetten aus

20.11.2019

Von Pascal Tonnemacher

Arbeitskleidung auf Herdplatte löst Feuerwehreinsatz bei Autohaus in Weilstetten aus

© Pascal Tonnemacher

Die Feuerwehr war in Weilstetten im Einsatz (Symbolfoto).

Abgelegte Arbeitskleidung auf einem wohl versehentlich eingeschalteten Herd hat in einem Raum bei einem Autohaus in Weilstetten einen Brandschaden in fünfstelliger Höhe verursacht.

Am Mittwochmorgen gegen 10.30 Uhr musste die Balinger und Weilstetter Feuerwehrabteilung zu einem Autohaus in der Unteren Dorfstraße in Weilstetten ausrücken.

Dort hatte laut Polizei Arbeitskleidung, die auf einer wohl versehentlich eingeschalteter Herdplatte in einem Pausenraum abgelegt wurde, ein Feuer verursacht. Eine daneben stehende Gitterbox mit Kleidung fing durch die Stauwärme ebenfalls an zu brennen und stand in Flammen.

Hohen Schaden verursacht

Die Feuerwehrabteilungen Balingen und Weilstetten waren mit 22 Mann und unter anderem der Drehleiter im Einsatz, um das Feuer zu löschen, sagt die Polizei auf Anfrage.

In dem Pausenraum entstand laut Polizei Schaden in Höhe von rund 10.000 bis 15.000 Euro.

Eine technische Ursache schließt die Polizei aus.

Diesen Artikel teilen: