Schwenningen/Heinstetten, 06.09.2018

Gegenverkehr gestreift – ein Leichtverletzter

Auf der Landstraße zwischen Schwenningen und Heinstetten hat am Mittwochnachmittag ein VW Caddy einen Ford Transit gestreift.

von Polizei  

Der VW-Fahrer befand sich gegen 17.35 Uhr auf dem Weg in Richtung Heinstetten. Der 33-Jährige fuhr hinter einem Wohnmobil her und hielt sich dabei nicht ans Rechtsfahrgebot. Weil er zu weit links fuhr, streifte er einen entgegenkommenden Ford Transit. Der Transitfahrer erkannte die Gefahr noch vor dem Streifer, wich nach rechts in den Grünstreifen aus und überfuhr dabei ein Verkehrszeichen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Unfallverursacher leicht und kam vorsorglich ins Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 20.000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.

Mehr zu den Schlagworten

Polizei, Unfall.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter