Talheim, 06.09.2018

Sattelzug kippt auf Deponie um

Am Dienstagnachmittag ist auf der Kreismülldeponie des Landkreises Tuttlingen ein Sattelzug beim Abladen umgekippt. Der Fahrer verletzte sich dabei erheblich.

von Polizei  

Gegen 15.15 Uhr wollte der 49-jährige Lastwagenfahrer etwa 26 Tonnen Straßenaufbruch auf der Kreismülldeponie bei Talheim abkippen. Als er mit dem Kippvorgang begann, gab das Erdreich unter dem linken Hinterrad der Zugmaschine nach. Der ganze Sattelzug kippte daraufhin nach links und fiel um.

Der Lastwagenfahrer verletzte sich dabei schwer und musste von Helfern aus dem Führerhaus gezogen werden. Nach notärztlicher Betreuung wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen dürfte die „Knickstellung“ des Sattelzuges beim Abladen der schweren Last und das unterschiedlich verdichtete Erdreich den Ausschlag für das Umkippen gegeben haben.

Ein Fremdverschulden sei nicht erkennbar. An dem Lastzug entstand kein gravierender Sachschaden. Ein Abschleppunternehmen stellte das Fahrzeug wieder auf die Räder.

Mehr zu den Schlagworten

Polizei, Unfall.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter