Stuttgart, 21.09.2000

Neuer Sparkassenverband: Haasis an der Spitze

Fusion am 14. September beschlosssen

Ab 1. Januar 2001 steht Heinrich Haasis als Präsident des neuen Sparkassenverbandes Baden-Württemberg an der Spitze der größten Finanzgruppe in Baden-Württemberg. Zusammengeschlossen sind in ihr 74 Sparkasseninstitute mit über 3100 Geschäftsstellen, fast 270 Milliarden Mark Bilanzsumme und mehr als 38 000 Mitarbeitern.
 
counter