Wenn Hirschhausen an der Tür steht

Rosenfeld, 17.01.2019

Wenn Hirschhausen an der Tür steht

Der Comedian und Mediziner bedankte sich persönlich beim Rosenfelder BVZ-Team um Ramona Rausch.

 

Im Vorfeld seines Gastspiels in der Volksbankmesse besuchte Eckart von Hirschhausen das Team des Bundesverbands der Zweithaarspezialisten (BVZ) in seiner Geschäftsstelle in Rosenfeld. Der BVZ sammelt für seine Charity-Aktion Rapunzel seit knapp über zehn Jahren abgeschnittene Zöpfe. Diese werden zunächst unter echthaarverarbeitenden Betrieben versteigert und anschließend zu Perücken verarbeitet.

BVZ-Geschäftsführerin Ramona Rausch (rechts) und ihr Team freuten sich über Hirschhausens Besuch, der sich persönlich bei den Frauen bedankte und am liebsten gleich (nicht ganz ernst gemeint) die wallende Mähne abgeschnitten hätte.
BVZ-Geschäftsführerin Ramona Rausch (rechts) und ihr Team freuten sich über Hirschhausens Besuch, der sich persönlich bei den Frauen bedankte und am liebsten gleich (nicht ganz ernst gemeint) die wallende Mähne abgeschnitten hätte. Foto: .Privat

Der Erlös aus der Versteigerung floss im vergangenen Jahr in die Stiftung „Humor hilft Heilen“ von Dr. Eckart von Hirschhausen. Der BVZ spendete jüngst 50.000 Euro. Mit dem Geld werden Clownvisiten in Kliniken und Einrichtungen für pflegebedürftige Kinder und Erwachsene finanziert. Auch der Erlös der laufenden Rapunzel-Aktion wird an Hirschhausens Stiftung gehen.

Der Mediziner und Comedian ließ sich von Geschäftsführerin Ramona Rausch erläutern, wie viele Zöpfe bisher zusammenkamen und erkundigte sich nach den weiteren Aufgaben des Bundesverbands, wie zum Beispiel dem Abschließen von Verträgen mit Krankenkassen über die Höhe der Zuschüsse für Haarersatz.

Das Highlight für das Team der Geschäftsstelle war die spontane Aufnahme eines kurzen Werbevideos für die Aktion Rapunzel, das in Kürze auf der Homepage (bvz-rapunzel.de) zu sehen sein wird. Aber das war nicht alles: Eckart von Hirschhausen ermöglichte es dem BVZ-Team, die Aktion sowohl auf der Bühne als auch mit einem Infostand vorstellen zu dürfen.

Nun hoffen die Frauen, das ihre Botschaft, dass man mit Haaren Gutes tun kann und lange Zöpfe nicht in den Müll gehören, bei den Besuchern der Volksbankmesse angekommen ist und freuen sich auf jede Menge Haarspenden.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter