13.10.2018

Leserbrief

Von alleine wird Luft nicht besser

Leserbriefe sollten 80 Druckzeilen nicht überschreiten. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

 
Es ist gut, dass es so viele kritische Bürger gibt, die aufzeigen wie widersprüchlich das Landratsamt vorgeht in Sachen Naturschutz. Der Eindruck, dass manche gleicher sind, ist voll berechtigt.
Stichwort Plettenberg: Die anderen Gesetze für den Plettenberg gelten auch beim Luftreinhaltungsgesetz. Die Obrigkeit versagt auch da. Die Bürger im Zollernalbkreis müssen endlich ihre Rechte erkämpfen. Von alleine wird nichts besser in der Atemluft.
Die Parteien im Kreis wissen von nichts. Die Zustände sind in Ordnung. Wer die Probleme benennt, stört den Frieden. Wo bleibt der Protest der „Grünen“ gegen den Bruch des Naturschutzes am Plettenberg? Pflanzen und Tiere können nicht warten.
Gebhard Wörner
Epplergarten 22/1
Frommern

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter