Dotternhausen, 23.03.2018

Holcim soll die Bergzufahrt zahlen

„Die Plettenbergzufahrt ist aktuell nicht mehr verkehrssicher“, monierte ein Bürger am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung bei der Bürgerfragestunde.

Bürgermeisterin Monique Adrian widersprach. „Die Straße ist ohnehin über den Winter gesperrt und daher derzeit der Öffentlichkeit nicht zugänglich“, erklärte sie.

Für den zugelassenen Verkehr, zu dem das Auto der Pächterin der Plettenberghütte gehöre oder die Fahrzeuge des Zementwerks, sei der Zustand noch tragbar. Man verhandle derzeit mit Holcim als Hauptnutzer über die Kostenübernahme für die Sanierung der Straße. So lange hier noch keine Entscheidung vorliege, könne die Instandsetzung auch noch nicht erfolgen. „Wir warten derzeit auf eine Lösung“, sagte sie. „Und wenn der Zustand der Zufahrt sich weiter verschlechtert und die Verwaltung zum Schluss kommt, dass die Sicherheit wirklich nicht mehr gegeben ist, dann werden wir die Straße nach der Wintersperrung auch für die Allgemeinheit sperren“, erklärte Bürgermeisterin Monique Adrian.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter