Landrat diskutiert mit den Gemeinderäten über den Plettenbergabbau

Ratshausen/Hausen a.T., 24.10.2017

Landrat diskutiert mit den Gemeinderäten über den Plettenbergabbau

Landrat Günther-Martin Pauli machte jüngst sein Versprechen wahr und traf sich mit Vertretern der Gemeinden Ratshausen und Hausen am Tann sowie Bürgermeister Heiko Lebherz zu einem Austauschgespräch über das Thema Plettenbergabbau.

 

Wie schon mehrfach berichtet, wollen die Ratshausener und Hausener ihren Hausberg vor einem weiteren Abbau durch die Firma Holcim retten.

Landrat Günter-Martin Pauli traf sich mit den Gemeinderäten aus Hausen am Tann und Ratshausen.
Landrat Günter-Martin Pauli traf sich mit den Gemeinderäten aus Hausen am Tann und Ratshausen. Foto: Privat

Das Gespräch fand vergangene Woche im Landratsamt in Balingen statt. Laut Heiko Lebherz, Bürgermeister der beiden Schlichemtalgemeinden, erläuterten die Experten der Behörde die weiteren Schritte und das weitere Vorgehen in Sachen Abbaugenehmigung. Alle Anwesenden konnten ihre Anregungen und Bedenken äußern.

Lebherz resümierte: „Der Austausch war wichtig, beide Gemeinden konnten die für sie wichtigen Punkte mit den anwesenden Fachbehörden und dem Landrat austauschen.“ Pauli sei auch der zukünftige Austausch sehr wichtig. Er signalisierte, dass er die Bedenken ernst nehme und auch weiterhin für Anregungen zur Verfügung stehen werde.

Mehr zum Schlagwort

Plettenbergabbau.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter