WOBL-ECKE: Maximo Park räumt ab

Stuttgart, 31.10.2007

Maximo Park rockt ab

Eine Sache ist Paul Smith definitiv nicht in die Wiege gelegt worden: Still zu stehen. Zumindest nicht wenn er mit seiner Band Maximo Park ein Konzert gibt. Es scheint so, als wolle er nicht nur jedem Zentimeter der Bühne einen Besuch abstatten, nein, er springt auch auf Boxen und selbst der Luftraum ist vor ihm nicht sicher. Geballte Energie. Und dass er dabei auch noch eine verdammt gute Figur abgibt, dass er dabei Haltung und Stil bewahrt, das muss ihm erst einmal jemand nachmachen. Mit Melone, schwarzem Anzug, knallrotem Hemd, Krawatte und ebenso knallig roten Schuhen stürmt Smith die Bühne. Ein Dandy, der sich nach vier Liedern seines Sakkos entledigen muss.
von Bernd Haase  
counter